Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellung durch innovative Kieferorthopädie

Der Patient steht im Mittelpunkt unseres Wirkens. Er soll uns vertrauen können, sich bei uns gut aufgehoben fühlen und bestens versorgt werden. Wir werden individuell über den Einsatz der jeweils optimalen Methoden entscheiden. Denn auch das verstehen wir unter Qualität – das Beste für jeden Patienten zu erreichen mit den am besten geeigneten Mitteln und Methoden in einem menschlichen und herzlichen Miteinander.

Wir wollen unsere Patienten ergonomisch, zahnschonend und mit biologischen Kräften behandeln. Dabei setzen wir innovative Techniken ein, die Zahnextraktionen in den meisten Fällen verhindern können.

Moderne Methoden Merkmale unserer Qualitätskieferorthopädie

Wir kümmern uns darum, stets die modernsten Methoden der Kieferorthopädie kennen zu lernen und die neuesten Erkenntnisse anzuwenden. Deshalb nehmen wir auch regelmäßig an Weiterbildungsveranstaltungen teil.

Mit unserer Erfahrung und unserem Wissen wählen wir aus lange bewährten und immer wieder neuen hochaktuellen Behandlungsmethoden diejenige aus, die dem Patienten in seiner ganz individuellen und speziellen Situation am meisten hilft. Wir möchten jeden Behandlungstermin für unsere Patienten so angenehm wie möglich und schmerzarm gestalten. Für sensible Patienten stehen antiallergische Materialien zur Verfügung.

Bei den festsitzenden Zahnspangen:

  • Spezialisierung auf die Behandlung mit selbst ligierenden Damon-Brackets, die mit sanften und biologischen Kräften arbeiten
  • Kosmetische festsitzende Apparaturen, Lingualbrackets und transparente Keramikbrackets
  • Sanfte, superelastische High-Tech-Drähte aus der Weltraumtechnik
  • Festsitzende Spezialapparaturen wie Wilson-Bogen, Bio-Bite-Corrector (BBC), Gaumennahterweiterungsapparatur, Delaire-Apparatur, Langzeitretention mittels festsitzender Retainer

Bei den herausnehmbaren Zahnspangen:

  • Ein ausgewähltes Spektrum an herausnehmbaren Zahnspangen zur Beseitigung von Kieferfehlstellungen
  • Clear-Aligner-Therapie – die unsichtbare Schienentherapie mit hohem Tragekomfort
  • Positioner-Therapie zur optimalen Feineinstellung der Zähne nach der festen Zahnspange

Für die diagnostischen Unterlagen:

  • Strahlenreduziertes digitales Röntgen
  • Computergestützte Röntgen- und Modelldiagnostik
  • Digitale Fotoanalyse
  • Klinische Funktionsanalyse (Kiefergelenksanalyse)

Als Prophylaxe-Maßnahmen:

  • Professionelle Zahnreinigung mittels Air-Flow®
  • Glattflächenversiegelung der Zähne
  • Ernährungsberatung / intensive Zahnpflegeaufklärung
Qualität und Qualifikationen Weiterqualifizierung und lebenslanges Lernen

Wir sind davon überzeugt, dass Qualität von Qualifikation kommt. Ganz in diesem Sinne haben wir uns aus- und weitergebildet. Nach Zahnmedizinstudium und der Fachzahnarztausbildung zum Kieferorthopäden in Frankfurt und Ulm sind wir seit 1999 in der eigenen Praxis tätig.

Weiterqualifizierung und lebenslanges Lernen erwarten wir von uns und auch von allen Mitarbeitern unseres Teams. Denn nur aus Qualifikation kann Qualität entstehen – das ist unsere feste Überzeugung.

Wir sind berechtigt, Assistenten mit abgeschlossenem Zahnmedizinstudium zum Kieferorthopäden auszubilden.

So wollen wir auch in Zukunft für Sie das kompetente Expertenteam bleiben, das Sie zu Recht erwarten können.

Für Kinder Das Wachstum von Zähnen und Kiefer in die richtige Richtung bringen

Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Kindern sind keine Seltenheit. Unter ästhetischen Gesichtspunkten sollte man etwas dagegen tun und ein strahlendes Lachen erreichen, mit dem man sich gerne zeigt. Wenn die Fehlstellungen jedoch die normale Kaufunktion beeinträchtigen, können sie später zu Schädigungen im Bereich des Kiefergelenks und des Zahnhalteapparates führen – dann muss man eingreifen.

Die Behandlung der meisten Fehlstellungen beginnt im Kindesalter von etwa 9- 10 Jahren. Das Körper- und Schädelwachstum sowie das Kieferwachstum sind dann noch nicht abgeschlossen und es kann gezielt kiefer-orthopädisch eingegriffen werden, um das Wachstum von Zähnen und Kiefern in die richtige Richtung zu bringen. Es werden also nicht nur die Zähne gerade gestellt, sondern auch falsches Kieferwachstum korrigiert.

Wir kümmern uns um schöne und gesunde Zähne sowie ein schönes und strahlendes Lachen für die Zukunft des Kindes. Das stärkt das Selbstbewusstsein und erhöht die Lebensqualität.

Für Erwachsene Kieferorthopädie für jedes Alter

Zu unseren Kunden gehören immer öfter auch Erwachsene. Kieferorthopädie ist grundsätzlich in jedem Alter wichtig und möglich – denn eines ist klar: Zahnfehlstellungen, die zum Beispiel mit dem Durchbruch der Weisheitszähne auftreten oder durch im Kindesalter versäumte Behandlungen, müssen kein Schicksal bleiben. Auch im Erwachsenenalter lassen sich Ihre Zähne korrigieren. Ästhetische Frontzahnkorrekturen, die Stellungskorrektur aller Zähne oder Korrekturen bei Kieferfehlstellungen werden auch häufig bei Erwachsenen durchgeführt.

Bei sehr ausgeprägten Kieferfehlstellungen (Dysgnathien) muss manchmal neben der Kieferorthopädie zusätzlich operiert werden. Diese kieferorthopädisch-kieferchirurgischen Kombinationsbehandlungen führen wir in Zusammenarbeit mit einem darauf spezialisierten Kieferchirurgen durch. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von Dr. Dr. Kater & Kollegen: www.dysgnathie.de

In jedem Alter werden Ihnen schöne Zähne ein bezauberndes Lachen und ein positives Lebensgefühl geben. Und manchmal will man sich einfach ein schöneres Lachen gönnen. Wenn die Kinder aus dem Haus sind und beruflich alles glatt läuft, dann will man auch einmal an sich denken und sich etwas Gutes tun.

Lebenslange Ergebnisse Stabilisieren des kieferorthopädischen Ergebnisses

Nach der aktiven Korrekturphase, in der die Zähne in die gewünschte Position bewegt werden, müssen sie in dieser Stellung gehalten werden. Nur so können sie wieder richtig fest werden und in der neuen Position bleiben. Das ist die Retentionsphase. Wie lange sie dauert, ist von Patient zu Patient unterschiedlich.

Unsere Zähne sind nicht in zementartigen Knochen eingebettet, sondern über elastische Bänder in umbaufähigem Knochenmaterial verankert. Das ganze Leben lang bauen sich Knochen in unserem Körper um. Ebenso verändert sich die Elastizität der Bänder im Laufe der Zeit.

Durch das Anbringen eines festsitzenden Retainers oder durch Tragen der Retentionsgeräte –nachts– lässt sich das erreichte kieferorthopädische Ergebnis stabilisieren. Ein schönes Lachen kann ein Leben lang erhalten bleiben.

Was wir uns wünschen Der Erfolg jeder Behandlung hängt von der Zusammenarbeit ab

Wir setzen uns mit unserem Wissen und unserer Erfahrung und mit viel Engagement für unsere Patienten und deren Zähne ein. Dafür wünschen wir uns von allen Patienten, dass sie sich auch anstrengen und mitmachen. Der Erfolg jeder Behandlung hängt sehr stark davon ab, wie gut diese Zusammenarbeit klappt.

Kieferorthopädische Apparaturen müssen zum Beispiel regelmäßig kontrolliert werden, damit es nicht zu ungewollten Zahnbewegungen oder anderen Nebenwirkungen kommt. Wer da nicht gewissenhaft mitmacht, gefährdet den Erfolg der Behandlung oder verlängert sie unnötig.

Für eine möglichst kurze kieferorthopädische Behandlungsdauer ist es wichtig, dass auch die Patienten die notwendige Zeit investieren. Ganz wichtig ist, dass alle regelmäßigen Kontrolltermine eingehalten werden, denn die Spangen müssen kontrolliert und nachgespannt werden. Bitte zu den Terminen auch pünktlich erscheinen, denn sonst gerät der gesamte Praxisbetrieb durcheinander.

Wenn dann noch die notwendige Zeit für die tägliche Pflege der Zähne und der kieferorthopädischen Apparaturen aufgebracht wird, sind wir sehr zufrieden.

Einen Termin versäumen – das kann immer mal passieren. Krankheit, Ferien oder Terminüberschneidungen kommen vor. Wichtig ist dann jedoch, unbedingt und möglichst schnell einen neuen Termin zu vereinbaren.